eneREGIO gibt die Mehrwertsteuersenkung über die Gaspreise ab dem 01.10.2022 an die Kunden weiter

Für den Zeitraum vom 01.10.2022 bis 31.03.2024 fällt der Mehrwertsteuersatz beim Erdgas von
19 % auf 7 %. Die eneREGIO GmbH gibt die gesamte Reduzierung über die Gaspreise an ihre Kunden weiter. Die Weitergabe erfolgt über die Jahresverbrauchsabrechnung.
Erfolgt die Endablesung im Zeitraum 01.10.2022 bis 31.03.2024, wird der reduzierte Mehrwertsteuersatz auf den gesamten Abrechnungszeitraum weitergeben.

weiterlesen >

Informationen zur mehrstufigen Gaspreisbremse

Die Bundesregierung hat mit dem Erdgas-Wärme-Soforthilfegesetz (ESWG) die Einführung einer mehrstufigen Gaspreisbremse beschlossen. In der 1. Stufe werden die Gaskunden im Dezember 2022 über Ihre Abschlagszahlung entlastet.
Der Gasabschlag mit Fälligkeit 1. Dezember 2022 oder 15. Dezember 2022 muss von eneREGIO-Kunden nicht beglichen werden. weiterlesen >

Anpassung der Allgemeinen Preise der Grund- und Ersatzversorgung für Erdgas zum 01. November 2022

Die zum 01.10.2022 beschlossene Gasbeschaffungsumlage in Höhe von 2,419 ct/kWh/netto wurde kurzfristig gekippt. Die zum 01.10.2022 eingeführte Gasspeicherumlage in Höhe von 0,059 ct/kWh/netto bleibt weiterhin bestehen. Die Gasbeschaffungsumlage ist im Rahmen der Gaspreispassung der eneREGIO GmbH zum 01.11.2022 berücksichtigt. Die eneREGIO GmbH wird den Wegfall der Gasbeschaffungsumlage an die Gaskunden weitergeben. weiterlesen >