Neues zur EEG-Umlage

Das „Erneuerbare Energien Gesetz“ (EEG) fordert vom Verbraucher auch in 2011 eine Beteiligung an den Investitionen, die in Zukunft den Öko-Energien-Ausbau fördern sollen. Mit einer Umlage von 3,53 Cent pro Kilowattstunde legt der Gesetzgeber für 2011 genau fest, in welchem Umfang jeder Stromzahler für erneuerbaren Energien wie Wind, Wasser, Sonne, Biomasse und Erdwärme zur Kasse gebeten wird. Für die Kunden von eneREGIO erhöht sich der Strompreis um die Differenz zur EEG-Umlage 2010, was pro kWh 1,38 Cent netto ausmacht. Eine Investition, die mittelfristig der Umwelt und unseren nachfolgenden Generationen zugute kommen wird!